Das Wohnscouting ist ein Projekt des Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V. zur Begleitung der Wohnraumsuche für Menschen mit Fluchterfahrung im Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Wir möchten Unterstützung bei der Wohnungssuche bieten und begleiten Geflüchtete auf ihrem Weg zur eigenen Wohnung. Ziel ist es Geflüchtete bei der Wohnungssuche zu stärken, damit sie sich auf dem Berliner Wohnungsmarkt zurecht finden. Niedrigschwellige Unterstützungsangebote sollen bei der Suche helfen und Geflüchtete eng begleiten. Gleichzeitig versteht sich das Wohnscouting auch als Anlaufstelle für Vermieter*innen. Durch die direkte Ansprache von Wohnungseigentümer*innen sollen Hemmungen vor der Vermietung an Menschen mit Fluchterfahrung abgebaut werden. Bei Fragen und Problemen kann das Wohnscouting unterstützen und den Prozess der Vermietung von beiden Seiten begleiten.

Wir bedanken uns für die finanzielle Unterstützung des Projektes durch den Bezirk Friedrichshain-Kreuzberg. Das Wohnscouting wird aus Mitteln des Masterplan für Integration und Sicherheit gefördert.

Aktuelle Veranstaltungen/ Workshops

Im Rahmen des Wohnscoutings werden am Montag, den 04. und 25. November zwei Workshops zur Wohnungssuche für Geflüchtete veranstaltet.

Der erste Workshop bietet ein praktisches Bewerbungstraining für die Wohnungssuche. In diesem Workshop möchten wir ganz praktisch üben, wie wir einen Termin für ein Bewerbungsgespräch am Telefon vereinbaren. Was sollte bei einer Wohnungsbesichtigung beachtet werden?

Der zweite Workshop beschäftigt sich mit Diskriminuerng auf dem Wohnungsmarkt. Wie kann man Diskriminierung erkennen und was kann man dagegen tun? Der Workshop wird von Referent*innen der Fachstelle gegen Diskriminierung auf dem Wohnungsmarkt „Fair mieten- fair wohnen“ angeboten.

Bei Interesse melden Sie sich bitte an unter info@wohnscouting.de oder rufen Sie an 030/69049717