Unser Angebot

Wir bieten verschiedene Angebote, um Menschen mit einer Fluchtgeschichte bei der Wohnungssuche zu unterstützen. Wir arbeiten nach dem Prinzip „Hilfe zur Selbsthilfe“ – d.h. wir möchten Dir die Werkzeuge und Ressourcen für die selbstständige Wohnungssuche mitgeben, sodass Du den Herausforderungen auf dem Berliner Wohnungsmarkt gewachsen bist.

In Einzelberatungen und offenen Suchsprechstunden zur gemeinsamen Wohnungssuche am Computer, bieten wir Hilfe bei der Erstellung von Bewerbungsunterlagen an.

Nebenbei bieten wir Empowerment-Worksops zu Themen wie „Mein Smartphone und die Wohnungssuche – digitale Kompetenzen vermitteln“, „Wohnungssuche und Mietrecht“ oder „WG-Zimmer: Was ist das und wo finde ich das?“.

Für Vermieter*innen stehen wir bei Fragen oder Bedenken bezüglich der Vermietung an geflüchtete Menschen zur Verfügung und unterstützen im Vermietungsprozess. Wenn gewünscht kann über das Wohnscouting auch der gesamte Prozess der Vermietung begleitet werden und eine*n passende*n Mieter*in vermittelt werden.

Einfache Sprache

WICHTIG! Wir haben keine eigenen Wohnungen, die wir vergeben können!

Wir helfen Dir persönlich bei der Wohnungssuche.

Wir möchten Dich vorbereiten, selbstständig auf dem Wohnungsmarkt aktiv zu sein.

Wir prüfen Deine Bewerbungsunterlagen für eine Wohnung und helfen Dir, fehlende Dokumente zu beantragen.

Wir zeigen Dir, wie Du im Internet nach einer Wohnung suchst, Online Formulare ausfüllst und Dich richtig bewirbst.

In Workshops behandeln wir z.B. über folgende Fragen:

– Wie hilft das Smartphone bei der Suche nach einer Wohnung?
– Wichtige Gesetze bei der Suche nach einer Wohnung.
– Was mache ich, wenn ich ungerecht behandelt werde bei der Wohnungssuche?

… und bieten dazu praktische Übungen an.