Über und uns Kontakt

Über Wohnscouting

Die Idee für ein Wohnscouting ist im Kreuzberger Forum „Migration – Flucht – Nachbarschaft“ entstanden. Innerhalb des Forums vernetzen sich Kreuzberger Not- und Gemeinschaftsunterkünfte sowie Organisationen und Initiativen, die im Themenfeld „Migration, Flucht, Nachbarschaft“ aktiv sind. Aus dem immer noch hohen Unterstützungsbedarf für geflüchtete Menschen bei der Wohnungssuche wurde das Wohnscouting entwickelt. Das Projekt liegt nun in der Trägerschaft des Nachbarschaftshauses Urbanstraße e.V. und wird koordiniert von Melanie Lenk und Theresa Jänicke.

Das Projekt Wohnscouting wird gefördert aus Mitteln des bezirklichen Integrationsfonds des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg. Der Integrationsfonds ist eine Maßnahme des Gesamtkonzepts zur Integration und Partizipation Geflüchteter des Senats von Berlin.

Kontakt

Sie möchten mehr zu unserem Angebot erfahren oder uns unterstützen?

Dann kontaktieren Sie uns gerne per Mail an info[at]wohnscouting.de oder telefonisch unter 030 690 418 64

Ansprechpartnerinnen sind:
Melanie Lenk (0176 758 694 42)
und Theresa Jänicke (0174 549 159 7).

Träger Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V.

Das Projekt Wohnscouting ist in Trägerschaft des Vereins Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V. Dieser ist über Berlin hinaus bekannt für seinen starken Gemeinwesenarbeitsansatz und seine mehr als zwanzigjährige Kompetenz und Erfahrung in der partizipativen Arbeit mit Bewohner*innen, Gewerbetreibenden und Initiativen im Stadtteil.

Das Nachbarschaftshaus ist seit 1955 ein sozial-kulturelles Zentrum in Berlin- Kreuzberg. Es leistet generationsübergreifende und stadtteilorientierte Arbeit in den Bereichen Kinder-, Schulkinder und Jugendlichenbetreuung, -begleitung und – förderung sowie mit Erwachsenen aller Altersgruppen. Sein Leitbild ist geprägt von einem umfassenden Engagement für das Gemeinwesen, der Entwicklung und Förderung der vielfältigen Ressourcen und Potenziale im lokalen und regionalen Stadtraum mit dem Ziel, die Lebensbedingungen nachhaltig zu verbessern. Dazu gehört auch die Unterstützung von Menschen und Initiativen im Hinblick auf bürgerschaftliches Engagement, Eigeninitiative und Selbsthilfe.

Weitere Informationen zum Nachbarschaftshaus Urbanstraße e.V. finden Sie unter: www.nachbarschaftshaus.de